Kriegskinder e.V. Forschung Lehre Therapie





Archiv

Hier finden Sie alle nicht mehr aktuellen Projekte 

Raus aus der Sprachlosigkeit am 

12.03.2016, ab 10:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Näheres entnehmen Sie bitte diesem

"FLYER"


NACHRUF Curt Hondrich

Curt Hondrich, geb. am 03. August 1939, gestorben am 31.08.2015, war ein Kriegskind.

Geboren als Kind eines damals Neuindustriellen in Köln, aufgewachsen mit und durch eine Amme und seinen zwei Geschwistern.
Statt in die Firma des Vater mit einzusteigen, studierte er Theologie und wurde Journalist und Autor. Die meiste Zeit seines Arbeitslebens
war er für den Kölner Westdeutschen Rundfunk tätig.

Somit war er ein sehr neugieriges und kritisches Kriegskind. Er engagierte sich erst Jahrzehnte lange für die Belange der dritten Welt.
Er schrieb Gedichte und förderte eine Menge Menschen in Ihrem Wunsch Journalist oder Autor zu werden. Erst sehr spät interessierte
er sich für das Schicksal der Kriegskinder und somit auch für sein eigenes Schicksal.

Curt Hondrich liebte Jazz und klassische Musik, einen guten Wein und lange , fundamentierte, tiefe Gespräche. Er war ein exzellenter
Zuhörer und humorvoller Gesprächspartner und er war ein wandelndes Lexikon. Er wusste unglaublich viel und wenn er etwas nicht wusste,
wollte er mehr darüber erfahren und brachte seinem Unwissen ehrliches Interesse entgegen um es zu erforschen und zu entdecken.

Sein dann doch unerwartet schneller Tod hat uns tief getroffen. Curt Hondrich war die treibende Kraft in unserem Verein. Er war Initiator,
Kontaktfinder und –hersteller, Journalist, Autor und nicht zuletzt Kriegskind.

Dieser Nachruf kommt spät. Er kommt spät, weil wir lange suchen mussten nach den passenden Worten, da Worte Curt Hondrich so
wichtig waren. Worte, die ihm gerecht werden, sind schwer zu finden.

Wir trauern um einen Menschen, der sich für uns einsetzte, selbst betroffen und dabei auch oder vielleicht genau deswegen,
sehr selbstkritisch war.

Wir danken Curt Hondrich für seine Unterstützung, seine Ideen, seine Kraft alles anzufassen und umzusetzen. Wir danken ihm für sein
Engagement, seine guten Kontakte und seine stete Ausdauer.

Wir werden ihn sehr vermissen!


Der "Dialog der Generationen" findet im April auf Schloss Auel statt.

Hier klicken für das Programm!

________________________________________________________________________________________________________

»Der lange Schatten des Zweiten Weltkriegs: Kriegskinder in Europa«
Ein europäischer Erinnerungstag im Deutschen Historischen Museum
am 4. Mai 2015 in Berlin

Hier klicken für weitere Informationen!

________________________________________________________________________________________________________

16. Laupheimer Gespräche am 11. Juni 2015

Hier klicken für das Programm!

Hier klicken für die Anmeldung!

14. und 15. November 2014 in Köln

„Kriegsenkel“ - eine Tagung, die unser Kriegskinder-Verein  am 14. Und 15. November 2014 in Köln veranstalten wird.

TAGUNGSPROGRAMM

Im Laufe des Jahres 2015 wird eine ausführliche Dokumentation der Tagung zur Verfügung gestellt!


   Zeitzeugen für ein historisches Projekt über „Besatzungskinder“ gesucht!

Hier können Sie den Flyer herunterladen

(.doc, deutsch)

(.doc, polnisch)


 

    14. März bis 16. Juli 2014: Kinder im Zweiten Weltkrieg – Spuren ins Heute

              Eine Freiburger Veranstaltungsreihe

              Eingeladen sind Interessierte aus allen Generationen.

                Hier finden Sie weitere Informationen und das Programm

                                                                                                                                                                                      

    29.- 30.05.2013 // 29. - 30. Mai 2013

Kriegskinder – Kriegserfahrungen und Pflege

Viele der Menschen, die jetzt pflegebedürftig sind oder werden, gehören der Generation der sogenannten „Kriegskinder“ an. Geboren in den 20er, 30er oder 40er Jahren, aufgewachsen im Krieg und konfrontiert mit oft lebensbedrohlichen Erlebnissen.

Programm herunterladen (.pdf)


    22. - 23.02.2013 // 22. - 23. Februar 2013

2. Internationaler Kriegskinder-Kongress 22. - 23. Februar 2013 in Münster

Programm herunterladen (.pdf)
Anmeldung herunterladen(.doc)


    20. - 21.01.2012 // 20. - 21. Januar 2012

Ist der Mensch friedensfähig? – Aggression, Gewalt, Krieg.

Eine Tagung von kriegskind.de e. V. und Förderverein Kriegskinder für den Frieden e.V. in Kooperation mit dem John Rittmeister-Institut Kiel.

Hier finden Sie das Programm (.pdf)

zweikriegskinder

    14. - 15.10.2011 // 14. - 15. Oktober 2011

II. Tagung: Belastende Bindungen?

2. Psychotherapeutisches Seminar für Betroffene und Helfer
Leitung Dr. H. Spranger
Hier können Sie das Programm herunterladen (.pdf)


    1. - 4.11.2011 // 1. - 4. November 2011

Generationen im Gespräch über die Nazi-Zeit

Heilen nach „Heil Hitler“?
Verletzungen in der eigenen Familie und die Sehnsucht nach Überwindung

Evangelische Akademie Bad Boll
Hier können Sie das Programm herunterladen(.pdf)


    27. - 28.05.2011 // 27. - 28.Mai 2011

"Kriegskinder / Kriegsenkel - belastete Bindungen?"

Psychotherapeutische Tagung in Kiel
Hier geht es zum Programm (.pdf)


    04. - 05.03.2011 // 04. - 05.März 2011

 Immer wieder Krieg

"Immer wieder Krieg" – Tagung in Kiel
Hier geht es zum Programm (.pdf)


    Mit dem Schicksal versöhnen

Wochenendseminare für Kriegskinder, Kriegsenkel und deren Familien
Hier geht es zum Programm (.pdf)


    04.-05.09.2009 // 04.-05.September 2009

Programm Grenzüberschreitungen

Veranstaltung des Vereins kriegskind.de e.V. in der Klosterkirchhof Falkstraße 9, Kiel
Hier geht es zum Programm (.pdf)

 

   28.-30.10.2009 // 28.-30.Oktober 2009

Jahrestreffen der Forschungsgruppe Weltkrieg2Kindheiten

vom 28. bis 30. Oktober 2009 in der Evangelischen Akademie Hofgeismar


    20.09.2008 // 20. September 2008

Wounded Children - Verwundete Kinder

European History by Witnesses - Europäische Geschichte in Zeitzeugenberichten
Ein Dialog europäischer Kriegskinder am 20. September 2008 in Kiel
Die Dokumentation ist in Vorbereitung

Hier geht es zum Programm (.doc)



Kriegskinder e.V. - Forschung Lehre Therapie