Position:
Vorsitzende Monika Weiß
Adresse:
Haus Auel 1 53797 Lohmar NRW
Telefon:
0176-83096187
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.
Weitere Informationen:

Vereinsregister Kassel vR 4236

Spendenkonto:
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE87 3705 0299 0323 5582 55
BC; COKSDE33XXX

Ust.ID: DE 122786759

Vorstand

Vorsitzende                  Monika Weiß

Stellv. Vorsitzender       Dr. Bertram von der Stein

Schatzmeisterin           Maria-Theresia Freifrau von Lüninck

Ehrenbeisitzer             Prof. Dr. Hartmut Radebold

Beisitzerin                   Tatjana von la Valette

Beisitzer                      Volker Scherzberg

Beisitzer                      Reinhold Schmitz-Schretzmair

 

Curt Hondrich, geb. am 03. August 1939, gestorben am 31.08.2015, war ein Kriegskind.
Curt Hondrich gründete den Kriegskinder-Verein.
Geboren als Kind eines damals Neuindustriellen in Köln, aufgewachsen mit und durch eine Amme und seinen zwei Geschwistern. Statt in die Firma des Vater mit einzusteigen, studierte er Theologie und wurde Journalist und Autor. Die meiste Zeit seines Arbeitslebens war er für den Kölner Westdeutschen Rundfunk tätig. Somit war er ein sehr neugieriges und kritisches Kriegskind. Er engagierte sich erst Jahrzehnte lange für die Belange der dritten Welt. Er schrieb Gedichte und förderte eine Menge Menschen in Ihrem Wunsch Journalist oder Autor zu werden. Erst sehr spät interessierte er sich für das Schicksal der Kriegskinder und somit auch für sein eigenes Schicksal. Curt Hondrich liebte Jazz und klassische Musik, einen guten Wein und lange , fundamentierte, tiefe Gespräche. Er war ein exzellenter Zuhörer und humorvoller Gesprächspartner und er war ein wandelndes Lexikon. Er wusste unglaublich viel und wenn er etwas nicht wusste, wollte er mehr darüber erfahren und brachte seinem Unwissen ehrliches Interesse entgegen um es zu erforschen und zu entdecken. Sein dann doch unerwartet schneller Tod hat uns tief getroffen. Curt Hondrich war die treibende Kraft in unserem Verein. Er war Initiator, Kontaktfinder und –hersteller, Journalist, Autor und nicht zuletzt Kriegskind. Dieser Nachruf kommt spät. Er kommt spät, weil wir lange suchen mussten nach den passenden Worten, da Worte Curt Hondrich so wichtig waren. Worte, die ihm gerecht werden, sind schwer zu finden. Wir trauern um einen Menschen, der sich für uns einsetzte, selbst betroffen und dabei auch oder vielleicht genau deswegen, sehr selbstkritisch war. Wir danken Curt Hondrich für seine Unterstützung, seine Ideen, seine Kraft alles anzufassen und umzusetzen. Wir danken ihm für sein Engagement, seine guten Kontakte und seine stete Ausdauer.

Wir werden ihn sehr vermissen!